Führerschein mit 17:


- der Fahranfänger darf mit 16 ½ Jahren die Ausbildung in der Fahrschule beginnen 
- die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters ist erforderlich 
- es muss mindestens eine Begleitperson angegeben werden 
- der Ausbildungsinhalt entspricht dem der normalen Fahrerlaubnis der Klasse B 
- mit 17 Jahren darf man alle Fahrzeuge, die in Klasse B beschrieben sind, fahren 
- man darf ohne Begleitung alle Kfz der Klassen AM und L fahren 
- Gültigkeit des Führerscheins mit 17 in ganz Deutschland 
- nach der Fahrprüfung Beginn der Probezeit (2 Jahre) 
- mit 18 Jahren wird der offizielle EU-Kartenführerschein ausgehändigt 

zur Begleitperson:

- Mindestalter 30 Jahre 
- mindestens 5 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B 
- max. 1 Punkt im FER in Flensburg 
- es wird empfohlen sich in die Aufgabe einweisen zu lassen