Seit 1. Mai 2014 haben wir das neue Fahreignungsregister (FAER).


Die Zielgruppe in Stufe 1 sind Kraftfahrer mit Eintragungen im Fahreignungsregister (FAER) mit bis zu 5 Punkten. 

Das neue FAER besteht aus einer:

  1. verkehrspädagogischen und einer
  2. verkehrspsychologischen Teilmaßnahme
  1. Die verkehrspädagogische Maßnahme findet in der Fahrschule mit 2 Modulen á 90 Minuten statt.
  2. Die verkehrspsychologische Maßnahme findet bei einem Verkehrspsychologen mit 2 Einzelsitzungen á 75 Minuten statt. 


Durch die erfolgreiche Teilnahme am FES Semninar kann einmal in 5 Jahren ein Punkt abgebaut werden.

In Stufe 2 (6 oder 7 Punkte) wird ebenfalls auf die FES Seminare hingewiesen; ein Punkteabbau ist dann aber nicht mehr möglich. 

ab 8 Punkten (Stufe 3) wird der Führerschein entzogen. Eine neue Fahrerlaubnis kann frühestens nach sechs Monaten beantragt werden.